Flavia de Luce ist eine Detektivin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat!

»Ich würde gerne behaupten,

dass ich tief ergriffen war, aber das wäre gelogen. Ich würde gerne behaupten, dass mir mein siebter Sinn befahl, schleunigst die Flucht zu ergreifen, aber auch das würde nicht der Wahrheit entsprechen. Stattdessen sah ich fasziniert hin und prägte mir alles ganz genau ein: die krampfartig zuckenden Finger, die kaum erkennbare bronzefarbene, metallische Tönung der Haut, als würde sie vor meinen Augen vom Hauch des Todes gestreift.«

»Und dann diese absolute Stille.«

»Ich würde gerne behaupten,

dass ich mich gefürchtet hätte, aber das stimmt nicht. Ganz im Gegenteil. Es war das mit Abstand Spannendste, was ich je erlebt hatte.«